Am 01. August haben die ersten offiziellen Zuchttauglichkeitsbeurteilungen für die Rheinländer Zucht stattgefunden. Die Wesens-Beurteilungen wurden unter Mitarbeit einer langjährigen und insbesondere im Familienhunde und Besuchshunde Bereich, sowie dem Training für den “Hundeführerschein”, erfahrenen und sachverständigen Hundetrainerin neu ausgearbeitet.

Alle teilnehmenden Hunde haben sich als hervorragend geeignete Familienhunde gezeigt und die Prüfungen mit Bravour bestanden.

Ein Rüde hatte auch bereits alle erforderlichen gesundheitlichen Untersuchungen mit besten Ergebnissen absolviert, so dass wir uns in der Rheinländer Zucht über den neuen Rheinländer Deckrüden: “Anjo von der Erler Heide” freuen dürfen. Wir danken der Deckrüdenbesitzerin für ihr Vertrauen in die Rheinländer Zucht und wünschen ihr viel Freude und Erfolg.

Anjo von der Erler Heide - Rheinländer Deckrüde

Anjo von der Erler Heide

Schon bald sind weitere Beurteilungstermine geplant. Wenn Sie Interesse haben mit Ihrem Hund (der nachweislich auf die Ursprungsrasse Eloschaboro zurück geht) an einem dieser Termine teilzunehmen, können Sie sich bei zucht@rheinlaender-verein.de melden.